Der Kurier – Bretten - berichtete am 7. September 2016

Lehrreiche Exkursion nach Diedelsheim

Eppingen (pm). Nach Diedelsheim führte jüngst eine Exkursion des Heimatvereins Kraichgau unter dem Motto „Den Kraichgau kennenlernen", zu der sich trotz hoch sommerlicher Temperaturen eine ordentliche Anzahl Interessierter eingefunden hatte.

Dass es sich bei der evangelischen Kirche und ihrer Umgebung um eine gut erhaltene Kirchenburg mit Schießscharten im Turm, Mantelmauer und einem umlaufenden Graben handelt, wie Anton Machauer ausführte, war den Teilnehmern bisher unbekannt.

Bei der Führung von Friedhelm Vogel durch die Kirche, die neben romanischen, gotischen auch barocke Elemente aufweist, wurde auch auf die mittelalterlichen Wandmalereien hingewiesen. Anschließend führte ein kleiner Rundgang durch das Dorf, das 2017 die Ersterwähnung vor 1 250 Jahren feiert. Ursprünglich im Besitz des Klosters Lorsch, wechselte Diedelsheim häufig den Besitzer, ehe es im 18. Jahrhundert an die Pfalz fiel.

Müksch Reinhold erläuterte zudem die Bedeutung der alten Poststraße und den damit zusammenhängenden Steigen und Gasthäuser.

Im Anschluss gab es von Ortsvorsteher Martin Kern weitere Infos zur Gemeinde.

 

Zurück zu den Veranstaltungen